Philosophie

In meiner Praxis biete ich Ihnen einen geschützten Raum an, in denen sich die Menschen die zu mir kommen stets mit Achtung, Wertschätzung und Respekt begegnen. Denn diese wichtigen und menschlichen Aspekte legen den Grundstein, um in der Aufstellungsarbeit wirkungsvolle und heilsame Ergebnisse zu erzielen. Ich arbeite so, dass jeder der sich hilfesuchend an mich wendet, genügend  Zeit bekommt um seinen eigenen Gefühle einen Raum und „Namen“ geben zu können. Dabei achte ich stets auf eine liebevolle Begleitung, sei es in der Einzelarbeit, oder durch die Gruppe, in der Sie etwas erarbeiten und aufstellen. Ihre Themen werden immer behutsam und ohne Bewertungen betrachtet, deshalb muss sich niemand schämen oder Angst haben. Zudem werden Sie nach einer Aufstellung nicht allein gelassen, da ich eine telefonische, oder auf Wunsch persönlich Nachsorge anbiete. Bei weiteren Fragen, nehmen sie gern Kontakt mit mir auf! Ich freue mich, wenn ich Sie begleiten darf.