Weiterbildung

Start April 2020 – noch 3 freie Plätze!

Termine für alle Module in 2020:  4.04. – 05.04. / 09.05. – 10.05. /  06.06. – 07.06. /  29.08. – 30.08. / 12.09. – 13.09. / 03.10. – 04.10. /  14.11. – 15.11. / 12.12. – 13.12.

-Die Module für 2021 werden noch bekanntgegeben-

Uhrzeit samstags und sonntags von 11:00 bis ca. 19:00 Uhr.

Wenn Sie das Familienstellen und den systemischen Ansatz in Ihren Beruf integrieren möchten, oder aus anderen Gründen Interesse an der Arbeit des Aufstellens haben, biete ich Ihnen im nächsten Jahr
eine intensive Weiterbildung an, in der Sie eine professionelle Grundlagenschulung mit viel Raum zum eigenen Praktizieren erhalten!

Die Weiterbildung wird berufsbegleitend innerhalb von 10 Wochenendmodulen angeboten. Diese setzen sich aus praktischen Teilen und theoretischen Einheiten zusammen. Zusätzlich wird es zum Ende der Weiterbildung ein Intensiv- Wochenende geben, wo praktische Lehr- und Lernfelder vertieft und verankert werden.

Dieses Angebot richtet sich u.a. an Interessierte die bereits in therapeutischen, pädagogischen, oder rehabilitativen Bereichen tätig sind und das Aufstellen als Baustein in den o.g. Arbeitsfeldern nutzen möchten. Sie werden, innerhalb der Module und darüber hinaus, eine gezielte und differenzierte Ausbildung erhalten um die Methodik für Einzel- und Gruppeninterventionen in Ihrem Bereich gezielt einsetzen zu können.

In Ausnahmefällen kann die Weiterbildung ohne berufliche Vorkenntnisse absolviert werden. Bitte schicken Sie mir in diesem Fall ein aussagekräftiges Motivationsschreiben und einen Lebenslauf an: wegeinsleben@web.de


Kosten 1.700€


Zugangsvoraussetzungen:
-Pädagogische Grundausbildung oder
-Studium im Bereich der angewandten Sozialwissenschaften, Psychologie, Medizin, o.ä., oder
-Therapeutische Ausbildung oder
-Ausbildung im Bereich der Pflege
-3 Jahre Berufserfahrung in einem der o.g. Bereiche
-Die Teilnahme an einem Seminar in meiner Praxis
-Bei besonderer Vorkenntnis ohne entsprechender Berufsausbildung, z.B. erfolgreiche Teilnahme in der Jahresgruppe

Des Weiteren befinden Sie sich während der Weiterbildung in einer klaren, geistigen Verfassung und verfügen über eine emotionale Stabilität.
Die Weiterbildung wird nicht als Selbsthilfegruppe verstanden.

Die Module beinhalten u.a. folgende Schwerpunkte:
Einführung in das Familienstellen
Intensive Wahrnehmungsschulung
Systemische Haltung und Handlung des Aufstellers
Auftragsklärung
Besonderheiten beim Familienstellen erkennen
Dynamiken und Ordnungen in Systemen
Methodik der Einzelaufstellungen
Modulvorbereitungen
Hospitationen in Aufstellungsseminaren
Die Leitung von Aufstellungen durch die Teilnehmer/innen in Einzelsettings und Gruppen
Eigenreflektion, Selbstwahrnehmung

In einem persönlichen Anmeldegespräch erhalten Sie detaillierte Informationen, und Anmeldeunterlagen für die Weiterbildung.
Leitung: Katrin Maschetzke